FACHARZT FÜR ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE | SPORTMEDIZIN |
CHIROTHERAPIE | AKUPUNKTUR
TERMINSPRECHSTUNDE:     MO. – FR.     08.00 – 11.00                 Rappenwörthstr. 51
      MO. – DI.     15.00 – 17.30                 76287 Rheinstetten
      DO.     17.00 – 19.30                 Telefon: 07242 - 933 9960

 

Tennisarm/Achillessehne/Fersensporn

Verschiedene Erkrankungen haben ihre Ursache in einer Fehl- oder Überbelastung der Muskulatur oder Sehnenansätze. Hierzu zählen der Tennis- und Golferarm, das Schienbeinvorderkantensyndrom, das Patellaspitzensyndrom,  Achillessehnenschmerzen und der Fersensporn.

Bei den genannten Erkrankungen wird gezielt mit der extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT) behandelt. Hierbei werden energiereiche Schallwellen in die schmerzenden Körperareale geleitet und die krankhaften Veränderungen gezielt beseitigt. Der Heilungsprozess wird beschleunigt, die Selbstheilungskräfte werden in Gang gesetzt. Dies führt zu einer Verbesserung des Stoffwechsels und zu einer gesteigerten Durchblutung, sodass letztlich das geschädigte Gewebe regeneriert und ausheilt.



Auf homöopathischer Ebene kommt das Medikament Traumeel mit seinen entzündungshemmenden, regenerierenden und schmerzlindernden Eigenschaften zum Einsatz. Bei dieser Behandlungsmethode hat es sich bewährt, eine Injektionsserie von 5 bis 10 Sitzungen durchzuführen.


Dies kann mit einer Dauerakupunkturbehandlung, Stromtherapie und Laserbehandlung kombiniert werden, um den Heilverlauf noch weiter zu beschleunigen.